intellectual vanities… about close to everything

Es war einmal ein gläubiger König

leave a comment »

Es war einmal ein gläubiger König, der die ganze Welt unter seinem Ring hielt. Er war von vielen Weisen umgeben, zu denen er eines Tages sagte:

 

“Im Herzen einen Wunsch ich, seltsam, fand –

doch weiß ich nicht, wieso er dort entstand:

Macht mir doch einen schönen Fingerring,

dass jederzeit, wenn Kummer mich umfing’,

ich auf ihn blicke und dann fröhlich werde,

frei von dem Gram, dem grausamen, ich werde;

und wenn ich fröhlich bin und froh, voll Glück:

des Ringes Anblick bring’ den Gram zurück!”

 

Die Weisen berieten sich lange und fertigten schließlich einen Ring, auf dem eingraviert war:

 

” Auch dieses wird vorübergehen!”

 

Attar, Farriduddin, persischer mystischer Dichter, gest. 1220 in Nischapur, in: Ilahinam, hrsg. v. H. Ritter 1940

Written by huehueteotl

September 19, 2006 at 1:22 pm

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: